Mountain Lion, Part 2

Thorsten Riedl hat vorgestern zum Teil aus nachvollziehbaren Gründen über Apple hergezogen. Abgesehen von seiner Kritik über Messages (“Messages. Wird schon lange mit OS X ausgeliefert, heißt im Moment nur anders: iChat. Fertig.”), hier hat er Unrecht, da als überragende Neuerung die iMessages-Integration genannt werden sollte, hat er seine Gründe.

Mal ehrlich, wer verwendet Erinnerungen, Notizen oder Game Center auf seinem iPhone / iPod touch oder iPad? Kaum jemand, hauptsächlich weil es bessere Apps gibt. Beispiel: Due. Due ist ausgereift, simpel und erfüllt seine Aufgabe perfekt. Apple’s eigene App Erinnerungen ist umständlich und leider wie so viele andere Apple-Apps recht hässlich. Das war früher auch mal anders.

Mein Punkt ist, ich möchte kein iPad oder iPhone auf meinem Desktop-Rechner. Wenn Apple die sogenannte iOSification weiterführt werden wir bald kein Filesystem mehr in OS X haben und spätestens dann wird Apple die Kreativen und Arbeitenden als Kunden verlieren.