MacBook Air 2012

Lange habe ich überlegt meinen 27″ iMac zu ersetzen, nun habe ich es getan: durch das aktuelle MacBook Air. Bei der Konfiguration bin ich keine Kompromisse eingegangen: i7 mit 2,0 GHz, 8 GB RAM, 256 GB SSD.

Mein iMac mit Quad-Core i5 und 12 GB RAM war bei weitem nicht langsam, aber verglichen mit dem MacBook Air ist er es. Ein Beispiel: Photoshop öffnet “kalt” in nicht mal 3 Sekunden. Alle anderen Apps die ich regelmäßig verwende, wie z.B. Chrome, Transmit, Sublime Text und iTunes, starten quasi bei Klick.

Geschäftlich nutze ich ein Late-2011er 15″ MacBook Pro mit HighRes-Display und bin die hohe Verarbeitungs- und Materialqualität regelrecht gewohnt, aber auch hier hat mich das Air eines besseren belehrt: hier stimmt einfach alles.